World of Warships
Spieler Support
Alle Ankündigungen

Änderungen am Prozess für die Update-Installierung

Mit Update 0.10.5 werden gewisse technische Veränderungen an der Art vorgenommen, wie die Updates an Spieler geliefert werden.

Client-Updates von World of Warships werden in ein einzelnes Archiv auf den PC des Spielers geladen. Bisher bestanden die Updates aus mehreren Archiven und die Größe der Archive überstieg nicht 4 GB. Das war nötig, damit das Update erfolgreich auf Festplatten installiert werden konnte, deren veraltete Dateisysteme, beispielsweise FAT32, keine Dateien über 4 GB unterstützten. Diese Dateisysteme werden nun nur noch selten von unseren Spielern benutzt und solche Systeme zu unterstützen, führt zu zusätzlichen technischen Schwierigkeiten. Aufgrund dieser Änderung können Spieler, die Festplatten mit einem FAT-32-Dateisystem nutzen, ab Update 0.10.5 keine weiteren Spielupdates mehr installieren.

Um das Problem zu beheben, empfehlen wir euch, auf die Dateisysteme NTFS oder exFAT umzusteigen. Einzelheiten zum Dateisystem NTFS findet ihr in diesem Artikel.

Falls ihr den Spielclient auf einem USB-Stick speichert, könnt ihr diesen zu NTFS formatieren.

Bitte beachtet, dass bei einer Formatierung alle auf dem Speicher gelagerten Dateien gelöscht werden.

Anleitung

  1. Verbindet ein USB-Gerät mit dem PC.
  2. Öffnet den Explorer.
  3. Klickt mit der rechten Maustaste auf den Namen des USB-Verzeichnisses im Navigationsfeld.
  4. Wählt im Menü Formatieren.
  5. Wählt im Dateisystem-Menü NTFS aus.
  6. Klickt auf Starten, um den Formatierungsprozess zu beginnen.